Traurednerin Cora

eure persönliche Traurede

Zeremonieleiterin Cora ist durch Zufall und Schicksal dazu gekommen, Traureden zu schreiben. Eigentlich war sie als Pädagogin und als Juristin tätig. In ihrer Freizeit sang sie schon immer gern in verschiedenen Bands und trat gelegentlich mit 2 Kolleginnen auf Hochzeiten auf. Nachdem sie ihre erste Trauung als Zeremonieleiterin gehalten hatte, war für sie klar: Das ist mein Ding. Sie ging auf in den Gesprächen, in den Vorbereitungen und im Schreiben. Es ist eine ganz besonders schöne Erfahrung die Geschichte eines Brautpaares miterleben zu dürfen. Das Paar wird begleitet vom Anfang der Planung bis zum Höhepunkt am Hochzeitstag. Als Zeremonieleiterin fühlt man mit und erlebt ganz intensive Emotionen mit dem Brautpaar und deren Familien.